Gefahr auf Wolke Sieben

Microsoft schlägt die „Cloud“ als Standard-Speicherort vor. Sicherheit und Zuverlässigkeit und Schnelligkeit wird versprochen, Paradies, Himmelszeug und Wolke 7. Aha.
Die gesamte Büroarbeit der Welt soll also auf US Server.
Dazu ein kurzer technischer Hinweis:
Wer das mitmacht, ist wirklich nicht mehr zu retten.
Schön, die Überwachung ist Ihnen egal, und dass man Ihnen Ihre Ideen stiehlt, ebenfalls. GUT. OK. Ihre Firma hat keine Erfindungen oder Methoden, die Sie schützen wollen, null Problemo. Aber BENUTZEN wollen Sie Ihre Firmendaten doch, oder?
*
Im Zeitalter der Handelskriege kann Sie der kleinste politische Hickser buchstäblich die Existenz kosten.
Beispiel ist die größte freie Bibliothek der Welt, die derzeit für JEDE DEUTSCHE IP ADRESSE GESPERRT ist, weil es einen Urheberrechtsstreit mit einem einzelnen Verlag gibt. Dabei geht es um sechs alte Bücher.
Bei Streitigkeiten mit der EU sind Sie ratzfatz Ihre Firma los, buchstäblich alles: Bilanzen, Kundendaten, Produktinfos, Services, Archiv. Alles.
So erratisch, wie die US Außenpolitik derzeit ist, sind Sie auf Gedeih und Verderb ausgeliefert, wenn Ihre Firmenstruktur an die „Cloud“ gebunden ist. Nein, da hilft auch kein lokales Backup, jedenfalls dann nicht, wenn Sie ein größeres Haus sind. Und WENN Sie nicht alle 10 Sekunden eine Komplettsicherung fahren, ist es auch für kleine Firmen hochgefährlich.
Beispiel Iran-Verbindungen: wenn Sie mit IRGENDEINER Firma zu tun haben sollten, die IRGENDWELCHE Verbindungen zu Iran hat, kann das im aktuellen politischen Klima sehr schnell dazu führen, dass Ihre Wolke gesperrt ist. Bis zur Klärung der Lage. Wie lang das dauert, dürfen Sie sich ausrechnen.
Beispiel Facebook-Gruppe München: die bayerische Hauptstadt hatte viel Geld und jahrelange Arbeit in die Entwicklung ihres facebook-Auftrittes gesteckt. Dieser wurde von facebook aus ORGANISATORISCHEN Gründen ohne Vorwarnung und ohne Entschädigung abgestellt, so dass der wichtigste Bürgerkanal plötzlich unerreichbar war.
Natürlich können Sie als deutsche Firma oder Körperschaft gern in den USA klagen.
Ich kann nur sagen, die Cloud ist die digitale Enteignung im Zeitalter der Digitalisierung. Ihre Firma wird ein Datenhaufen.
Den Datenhaufen übertragen Sie nach Amerika.
Und was glauben Sie,
was Amerikaner dann denken,
wem das alles
gehört?

Advertisements