Vielzahl von Dokumenten verschicken

Es kann vorkommen, dass man eine ganze Reihe von Dokumenten an eine/n Empfaenger/in versenden will.

Eine größere Menge an Dokumenten versendet man am besten als ZIP File. Auf diese Weise müssen Versender und Empfänger jeweils nur eine einzelne Datei hoch- oder herunterladen. Dafür markiert man die Dokumente, klickt die Markierung 1x mit der rechten Maustaste an und wählt dann „senden an“ -> „zip-komprimierter Ordner“. Dabei kann das ZIP-Archiv ausserdem mit einem Passwort versehen werden.

Eine andere Möglichkeit ist die „Cloud“, die allerdings nicht sehr sicher ist und für datenschutzrelevante Dateien nicht verwendet werden darf.

„Google Drive“, „Microsoft OneDrive“, „Dropbox“ und ähnliche Produkte sind allerdings für alle Fälle praktisch, in denen Informationen ausgetauscht werden, die für Dritte einfach irrelevant sind. Zudem kann auch in der Cloud verschlüsselte Information abgelegt werden. Dabei wird ein Verzeichnis auf dem eigenen Computer erzeugt, das wie ein „normales“ Dateiverzeichnis funktioniert, aber fuer Partner erreichbar ist.

„WeTransfer“, „TransferXL“ sind WEB-Dienste. Hier meldet man sich an, lädt eine Datei hoch und versendet dann an den Kommunikations-Partner einfach nur den Download-Link.

Vom Anhängen vieler Dateien an eine einzelne E-Mail muss abgeraten werden. Nicht nur, dass häufig die Postfächer Platzprobleme haben, es überfordert auch viele User/innen, zahlreiche Dateien einzeln herunterzuladen – denn nicht jedes Mailprogramm bietet an, alle Attachments automatisch zu speichern.

Werbeanzeigen