Sicherheits-Adventskalender

Senioren geraten immer mehr ins Fadenkreuz von Trickbetrügern. Der Enkeltrick, die Polizistenmasche, Scareware, Phishing – all das bedroht ältere, allein lebende oder nicht-computer-Erfahrene Mitbürger/innen. Die zahnlose Justiz hat es häufig schwer mit der Beweislage. Da die eigentlichen Drahtzieher mit Strohmännern arbeiten, bringt es oft auch nichts, wenn der unmittelbare Täter erwischt wird.

HIER HILFT NUR INFORMATION. Vorbeugen, warnen, informieren.

Das kann niemand besser als die Familie und das Soziale Netz: bilden wir doch das GUTE Netz aus Warnung und gegenseitiger Hilfe, das sich im Internet nicht bilden kann, weil die Senioren dort zu wenig aktiv sind.

Die Bilder auf dieser Seite sollen eine Anregung sein. Schicken Sie sie an ältere Mitbürger oder besonders verletzliche Menschen – an jede/n, die oder der es schwierig hat, sich schnell Hilfe oder Information zu besorgen. Das beherzte NEIN an der Sprechanlage oder am Telefonhörer kann die Existenz eines Rentners oder einer Rentnerin retten und fürchterliche Schuldgefühle oder Ängste verhindern. Vom Ärger, den man damit hat, Abonnements oder „Service-Verträge“ wieder rückgängig zu machen, ganz zu schweigen.

Im Advent 2018 beginnen wir damit, diese Information zu verteilen – in genau der Zeit, in der die meisten Familien sowieso etwas näher zusammenrücken.

 

 

 

 

seniorenschutz kalender
Der Sicherheits- und Schutz-Adventskalender

 

Bisher erschienen:

Vorsicht am Telefon

Nicht ins Bockshorn jagen lassen

 

 


 

www.computerwehr.de – in Sicherheitsfragen rund um den Computer für Sie da.

 

Advertisements