Komprimierung – sinnvoll?

Wie immer wieder gesagt wird: Filme (MPG, MOV, AVI etc.) oder Bilder (JPG) oder Druckdateien (PDF) aufbewahren, sollte man nicht den Kompressionsprogrammen überlassen. Bei den genannten Formaten ist nicht so wahnsinnig viel zu machen. JPG und einige Multimedia-Formate SIND ja bereits Kompressions-Formate.

Je nach Fall kann man trotzdem etwas Platz gewinnen. Es gibt jedoch wirklich schwerwiegende Gründe GEGEN die Kompression.

Erstens ist das Verfahren nicht 100% sicher, was jeder weiss, der schon mal dasaß und verzweifelt ein defektes Archiv entpacken wollte.

Zweitens, Festplatten gehen kaputt. Dann hat man mit ner geschrotteten 1TB-Platte, auf der 3TB Daten in gezippter Form lagen, richtig böse daneben gefasst.

Drittens, neue Platten sind nicht teuer.

Gecrunchte oder gezippte Archive haben dann Sinn, wenn es die dritte oder vierte Sicherung ist. Oder wenn es sich um Daten handelt, die absolut unwichtig sind und bei denen es einfach nicht schlimm ist, wenn sie verloren gehen… dann ist das Zippen eine Art der nachlässigen Speicherung für Zeug, das man im Grunde auch wegwerfen könnte, aber eben doch aus übertriebener Gründlichkeit aufheben will. Bei mir sind das alte Software-Installations-Pakete, für die es im Grunde kein Betriebssystem mehr gibt… aber, wer weiss… vielleicht find ich nochmal nen alten Rechner…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s