Mieser Trick: Festplatte heimlich verkleinern

Den folgenden Sachverhalt erlebte ich im Büro eines mittelständischen Betriebs

Der vorher zur Wartung eingesetzte „Techniker“ hatte eine Windows-XP-Installation vorgenommen. Dabei verkleinerte er die Festplatte des Betriebssystems (die Windows-Partition) und stellte dies auch noch in Rechnung.

Genau ausgedrückt, schnürte er die Partition, auf der das Betriebssystem lag, auf einen Minimalwert zusammen (und machte sich nicht einmal die Mühe, den frei gewordenen Platz der Daten-Partition zuzuschlagen, der frei gewordene Speicherplatz war einfach unzugeordnet).

Die Folge: nach einiger Zeit häuften sich die Fehlermeldungen, da die Auslagerungsdatei, Outlook-Postfach und Userdaten natürlich immer mehr Platz beanspruchten. Der Techniker kam nun mehrfach zum „Aufräumen“ des Computers, wobei er in zumeist erstmal den Papierkorb löschte und das Postfach „aufräumte“, also Mails des Kunden löschte – und stellte jedes Mal Rechnungen.


Windows benötigt viel leeren Platz auf der Festplatte. Meine persönliche Faustregel ist, mindestens 25% der Betriebssystem-Partition leer zu lassen; bei Kunden, die ihr System nur selten warten lassen, finde ich 50% Leerraum auf der Festplatte (meist C:\) nicht unangebracht. Im Zeitalter der erschwinglichen Terabyte-Datenträger scheint das weder unwirtschaftlich noch schwer zu realisieren.
Eine Daten-Festplatte sowie eine versteckte Partition mit Wiederherstellungs-Image gehört meiner Ansicht nach übrigens zur Ausstattung eines anständigen Desktop Computers.

Das Happy End im vorliegenden Fall war, natürlich, einfach: die Platte wurde wieder auf ihre Original-Größe gestellt, und sofort waren alle „Probleme“ beseitigt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s