Konvertieren von I-Tunes Bibliothek in normale MP3-Dateien

So gehts:
Aus der ITunes Mediathek kann man ein oder mehrere Lieder ganz einfach mit der Maus markieren und per „Drag and Drop“ (mit der Maus markieren, draufklicken, aufs Zielverzeichnis ziehen und dort loslassen) in ein beliebiges Verzeichnis des Windows Explorer kopieren. Man macht einfach die beiden Fenster neben einander auf und zieht die Lieder vom einen ins andere.
Dabei wird den Dateien das Format „m4a“ zugewiesen, ein spezielles Musik-Format.

Diese Dateien kann man nun nach MP3 wandeln bzw. konvertieren.

Dafuer gibt es ein kostenloses Programm, das man auch kostenlos und legal im Internet bekommt, zum Beispiel bei der Computerzeitschrift „CHIP“. Das Programm heisst:

Any Audio Converter 3.04

Wenn Sie das Programm installieren, koennen Sie die Lieder einfach ins Programmfenster ziehen (ebenfalls mit Drag and Drop). Dann nur noch auf „kodieren“ klicken, und im Ausgabe-Verzeichnis finden Sie dann die fertigen MP3-Dateien.

Der Vorgang kann etwas Zeit in Anspruch nehmen, aber Sie koennen damit die komplette Mediathek konvertieren. Aber fuer den Anfang sollten Sie erst mal einen Test mit ein paar Dateien machen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s